Konzept für Ausbau mit 5G

HSK will 100 000 zur Verfügung stellen. Konzept soll mit Nachbarkreisen erarbeitet werden.

© ra2 studio - Fotolia

Bei uns im Sauerland soll ein Konzept für das superschnelle Mobilfunknetz 5G erarbeitet werden. Der Kreis will dafür 100.000 Euro zur Verfügung stellen und mit den Nachbarkreisen zusammenzuarbeiten. Die gesamte Region benötige dringend ein leistungsfähiges Mobilfunknetz, so der HSK. Deshalb sei es besonders wichtig, zunächst flächendeckend LTE zu schaffen und frühzeitig zu 5G auszubauen.

Große Nachfrage

Es gebe eine große Nachfrage nach 5G, darunter in der Industrie, im Verkehr und im Tourismus, hieß es. Südwestfalen könne die Chancen nutzen, die sich für eine wirtschaftlich starke, ländliche Region bieten. Deshalb sei es wichtig, dass 5G frühzeitig verfügbar ist. Das sei ein dringend benötigter Baustein, um die Zukunft in unserer Region zu gestalten, so der HSK.

Mobilfunklotse geplant

Außerdem soll geprüft werden, ob ein sogenannter Mobilfunk-Koordinator eingestellt werden kann. Dieser soll der zentrale Ansprechpartner für alle Kreise und Kommungen in Südwestfalen sein. So können Daten, Netzpläne und Informationen aber auch Planungen und Genehmigungsverfahren bestmöglich koordiniert werden. Der Kreiswirtschaftsausschuss beschäftigt sich heute mit dem Thema.

skyline
ivw-logo