Kneipensterben im HSK geht weiter

Jede sechste Gaststätte, Kneipe oder Eisdiele im HSK hat in den vergangenen 10 Jahren dicht gemacht. Die heimische Gewerkschaft Nahrung Genuss und Gaststätten sieht deshalb einen Teil der Alltagskultur in Gefahr.

Die NGG bezieht sich auf Zahlen des statistischen Landesamtes. Danach mussten zwischen 2007 und 2017 rund 70 Betriebe im Gastro-Bereich schließen. Gründe dafür seien die harten Arbeitsbedingungen in der Branche. Auch würden Wirte zum Teil keinen Nachfolger finden. In vielen Sauerländer Dörfern gibt es schon lange keine Kneipe mehr. Deshalb werden im Sauerland immer mehr Ehrenamtskneipen aufgemacht. Dort stehen Einwohner in ihrer Freizeit hinter der Theke. Die nächste Ehrenamtskneipe soll in Schmallenberg-Wormbach entstehen.


skyline
ivw-logo