Kinder aus Zuwandererfamilien

An den Schulen im Sauerland gibt es mehr Kinder aus Zuwandererfamilien.


© Jasmin Merdan - Fotolia

An unseren Schulen steigt die Zahl der Kinder aus Zuwandererfamilien. Fast 25 Prozent aller Schüler haben laut statistischem Landesamt mittlerweile einen Migrationshintergrund. Das sind rund 4 Prozent mehr als noch 2015. Landesweit sind es fast schon 37 Prozent. Vor allem an Hauptschulen ist der Anteil hoch. Fast jeder dritte Grundschüler stammt mittlerweile aus einer Zuwandererfamilie. Auch in den Unternehmen wird die Belegschaft vielfältiger. Laut der IHK hat jedes vierte Unternehmen bei uns schon einen Migranten als Azubi gehabt. Es sei aber schwierig, z. B. Leute aus dem Ausland ins Sauerland zu holen, so ein IHK-Sprecher. An der Fachhochschule Meschede kommen mittlerweile rund 5 Prozent aller Studenten aus dem Ausland.



skyline
ivw-logo