Keine Fünftklässler in Bestwig

Zu wenige Anmeldungen: Fünftklässler aus Bestwig gehen im kommenden Schuljahr in Olsberg in die Sekundarschule

© Kzenon - Fotolia

Fünftkässler aus Bestwig müssen im kommenden Schuljahr den Sekundarschulstandort in Olsberg besuchen. Darauf haben sich die Stadt und die Gemeinde verständigt. Weil die Anmeldezahlen in Bestwig so niedrig waren, hatte es im aktuellen Schuljahr nur mit Ausnahmegenehmigung geklappt, eine Eingangsklasse zu bilden.

Der Bestwiger Bürgermeister Peus versichert, dass die aktuellen Schüler bis zur 10.Klasse noch in Bestwig ihren Abschluss machen können. Die Gemeinde Bestwig arbeite an Lösungen das Franz-Hoffmeister-Schulzentrum als Bildungsstandort für junge Menschen zu erhalten.

Die Schule in Olsberg-Bestwig war die erste Sekundarschule im Hochsauerlandkreis und ist im jahr 2012 an den Start gegangen. Mittlerweile hat sie bei den Nachbarn in Brilon und Winterberg Konkurrenz bekommen. An den Sekundarschulen werden Haupt- und Realschüler gemeinsam unterrichtet.

skyline
ivw-logo