Kaum Verstöße gegen Kontaktsperre im HSK

Polizei und Ordnungsämter sind am Wochenende unterwegs gewesen

Am Sorpesee in Langscheid
© Radio Sauerland

Das schöne Wetter hat am Wochenende kreisweit wieder viele Menschen ins Freie gelockt. Verstöße gegen die aktuell geltenden Kontaktsperren gab es kreisweit kaum. Polizei und Ordnungsämter kontrollieren während der Coronakrise ob die Regelungen eingehalten werden. Die Polizei hatte von Freitag bis Sonntag 20 Einsätze im Kreisgebiet, das waren deutlich weniger als an den Ostertagen, so ein Sprecher. Da hatte es 60 Einsätze gegeben. Am Sorpesse war zwar besonders am Sonntag viel los, so das Ordnungsamt der Stadt Sundern. Die Regeln wurden aber bis auf wenige Ausnahmen eingehalten, so das Fazit. Das Ordnungsamt ist am See mit einem Mitarbeiter, der von einem Sicherheitsdienst begleitet wird, unterwegs. Auch am Mescheder Hennesee und in der Stadt gab es nur einzelne mündliche Verwarnungen, so die Stadt Meschede, ebenso wie in Bestwig. Auch in Olsberg gab es Kontrollen, dort blieb alles ruhig, so die Stadtverwaltung.

skyline
ivw-logo