Jugendparlament für Arnsberg

Vorschlag soll im Hauptausschuss besprochen werden.

© Daniel Wagner

Junge Arnsberger wollen mehr Mitspracherecht bekommen. Sie haben einen Antrag für ein Kinder- und Jugendparlament im Rathaus bei Bürgermeister Bittner eingereicht. Der Antrag soll laut der Unterzeichner so schnell wie möglich im Hauptausschuss besprochen werden. Das Kinder- und Jugendparlament könnte demnach neben einem Rederecht auch ein Antragsrecht für den Stadtrat besitzen. Die nächste Sitzung ist Mitte März geplant. Eine Jugendparlament gibt es bereits in Brilon. 

skyline
ivw-logo