Jugendliche Brilon mit Preis

Mit Graffiti für Kinderrechte: Briloner Jugendliche sind mit dem Kinder und Jugendrechte-Preis des Erzbistums Paderborn ausgezeichnet worden

© cpd/Jonas

Jugendliche von der Offenen Kinder- und Jugendarbeit des Alfred-Delp-Hauses in Brilon haben für ihr Engagement einen Preis bekommen. Sie haben sich kreativ mit Kinderrechten auseinandergesetzt. Mit Graffiti haben dir 15 Jugendlichen eine "Wall of Rights" gestaltet. Dafür sind sie mit dem Kinder- und Jugendrechte-Preis von Caritas, BDKJ, KjG und Erzbistum Paderborn ausgezeichnet worden. Neben der Urkunde haben die Jugendlichen Spiele und einen 500-Euro-Gutschein für ein Gruppenevent bekommen.

Weitere Preisträger kommen aus Werl-Westtönnen und Hagen.


skyline
ivw-logo