Jobsuche in Corona-Zeiten

Firmen suchen neue Mitarbeiter auf neuen Wegen

Büro
© Pixabay

Bewerbungsgespräche und Einstellungsverfahren werden in Zeiten von Corona bei uns im Sauerland digitaler. Firmen seien weiter auf der Suche nach Personal, aber jetzt in anderer Form, so der Unternehmensverband Westfalen-Mitte. Bewerbungsgespräche und Probearbeitstage wurden und werden vielerorts verschoben. Das Ansteckungsrisiko sei zu hoch, so die Einschätzung des Unternehmensverbandes. Die Sunderner Firma Severin lädt beispielsweise ihre Bewerber zu ersten Bewerbungsgesprächen per Videochat ein. Neue Mitarbeiter würden aktuell mit einer Mischung aus digitalen Terminen und persönlichen Gesprächen eingearbeitet. Bei der Zeitarbeitsagentur Randstad aus Arnsberg gab es in den letzten Monaten beispielsweise auch Bewerbungsgespräche per Videochat. Je nachdem an welche Firma das Personal vermittelt würde, gebe es anschließend noch ein persönliches Gespräch vor Ort. Die Arbeitsagentur meldet kreisweit aktuell rund 2 400 offene Stellen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo