Jeder Zweite im HSK pendelt

Im Hochsauerlandkreis muss fast jeder zweite zu seinem Arbeitsplatz pendeln.


Autos
© pixbay

Auspendlerquote

Jeder zweite im Hochsauerlandkreis muss zu seiner Arbeitsstätte pendeln. Das zeigen die heute veröffentlichten Zahlen des statistischen Landesamtes für 2018. Damit liegen wir im Landestrend. 29 586 Menschen müssen über die Kreisgrenzen hinaus fahren, um zu ihrer Arbeit zu kommen. Die höchste Pendlerquote im HSK hat Bestwig mit 62,8 Prozent. Die niedrigste Arnsberg mit 34 Prozent.

Einpendlerquote

Als größte Stadt im Hochsauerlandkreis ist Arnsberg die Stadt mit den meisten Pendlern von außerhalb. 17 900 Pendler fahren nach Arnsberg zu ihrer Arbeit. Die meisten kommen aus Sundern. Die größte Gruppe der Berufspendler, die sich jeden Morgen nach Meschede aufmacht, kommt aus Arnsberg.

Von allen 396 Städten und Gemeinden in NRW haben Schmallenberg (30,1 Prozent) und Marsberg (30,2 Prozent) die niedrigsten Einpendlerquoten.

skyline
ivw-logo