Hochsauerlandkreis mit MINT-Azubis im Mittelfeld

Ausbildungen im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik sind in ländlichen Regionen stärker vertreten, als in den Großstädten.

© FH Meschede

Der Hochsauerlandkreis liegt beim Anteil der Auszubildenden in MINT-Berufen NRW-weit im Mittelfeld. Das zeigt eine neue Karte des statistischen Landesamtes. 35 bis 45 Prozent der Azubis absolvieren bei uns eine Ausbildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik. Bei unseren Nachbarn im Kreis Olpe liegt der Anteil der Mint-Berufe sogar bei 51,8 Prozent. Das ist landesweit Spitze. Den niedrigsten Anteil aller kreisfreien Städte und Kreise in NRW hat die Stadt Düsseldorf mit knapp 30 Prozent an Auszubildenden im MINT-Bereich.

© NRW.IT
© NRW.IT
skyline