Heimatpreis Hallenberg

Im Dezember muss der Rat noch über den Preisträger der Auszeichnung entscheiden.

Maria Magdalena Musical
© Radio Sauerland

Der neu geschaffene Heimatpreis in Hallenberg soll an die Jugendgruppe der Freilichtbühne gehen. Das hat am Abend der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt entschieden. Die Jugendgruppe der Freilichtbühne hatte bei der Bewerbung auf das 40 Jahre andauernde Engagement und die stark gestiegenden Zuschauerzahlen verwiesen. Der Verein ZukunftsForum 1 und der Bürgerverein Liesen kommen auf die Plätze zwei und drei. Neun Bewerber hatte es insgesamt gegeben. Die Preisgelder werden durch die NRW-Landesregierung finanziert. Der Erstplatzierte bekommt 3000 Euro. 1500 bzw. 500 Euro gehen an den zweiten und dritten Platz. Bei der Ratssitzung am 6. Dezember werden die Preisträger geehrt.

skyline
ivw-logo