Grippesaison steuert auf Höhepunkt zu

In der Karnevalszeit gibt es viele Neuinfektionen

Grippeerreger haben im Moment bei uns Hochsaison. Bei Karnevaslfeiern stecken sich jedes Jahr viele an, so die Erfahrungen von Dr. Heiner Decker von der Kassenärtzlichen Vereinigung. Hygienemaßnahmen wie Händewaschen oder genügend Abstand zu anderen halten, würden da über Bord geworfen. Zur klassischen Grippe gehören Symptome wie Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen. Die meisten Ärzte empfehlen, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Der Grippe-Impfstoff sei in diesem Jahr sehr wirkungsvoll, so Dr. Decker. Er decke das ganze Spektrum der Erreger ab. Wer an der Grippe erkrankt, kann als Folge eine Lungen- oder Herzmuskelentzündung bekommen. Experten gehen in jeder Saison von rund 20 000 Grippetoten bundesweit aus.



Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo