Gewerbesteuer im Sauerland

Schmallenberg ist für Unternehmen und Hausbesitzer günstig

© Pixabay

In der Stadt Olsberg mussten die Unternehmen im vergangenen Jahr die höchste Gewerbesteuer im Hochsauerlandkreis zahlen. Die Landesstatistiker melden einen Gewerbesteuerhebesatz von 492 Prozent. Den niedrigsten Satz hat Schmallenberg mit 400 Prozent. Landesweit hat Monheim am Rhein mit 250 Prozent den niedrigsten Gewerbesteuerhebesatz. Am teuersten ist es für Unternehmen in Oberhausen und Mühlheim am der Ruhr. Dort liegt der Hebesatz der Gewerbesteuer bei 580 Prozent.

Durch die Corona-Pandemie sind die Gewerbesteuer-Einnahmen im vergangenen bei vielen Städten und Gemeinden eingebrochen.

Hausbesitzer in Schmallenberg zahlen wenig Grundsteuer B

In Marsberg müssen Hausbesitzer kreisweit die höchste Grundsteuer B bezahlen. Der Prozentsatz liegt laut statistischen Landesamt bei 600. NRW weit landet Marsberg damit im ersten Drittel der 396 Städte und Gemeinden. Auch in Arnsberg und Olsberg ist der Grundsteuerhebesatz relativ hoch. Am günstigsten ist es für Hausbesitzer in Schmallenberg.

skyline