Geld für Mescheder Sportvereine

Über 100 000 Euro für Mescheder Sportvereine vom Land

© Joachim B. Albers - fotolia

Die Sportvereine aus Meschede bekommen über 100tausend Euro aus dem Landesprogramm "Moderne Sportstätte 2022". Das Sportministerium hat heute in Düsseldorf die Förderentscheidungen bekannt gegeben. Den gößten Batzen bekommt der SSV Meschede für die Modernisierung der Sanitäranlagen und für LED-Leuchten für die Flutlichtanlage im Dünnefeldstadion.Auch die Sportschützen St.Georg, der TUS Heinrichsthal Wehrstapel, und die Sportvereine in Olpe und Grevenstein bekommen Geld für Sanierungsarbeiten.

Die Fördergelder im Einzelnen

SSV Meschede: 43.600 Euro für die barrierefreie Modernisierung der Sanitäranlagen und die Umrüstung der der Flutlichtanlage im Dünnefeld auf LED-Beleuchtung

TuS Heinrichsthal-Wehrstapel: 20.792 Euro für die Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED-Beleuchtung

Schießsportabteilung der St.Georgs-Schützen: 13.500 für die energetische Modernisierung der Außenwände

SC Olpe: 13.000 Euro für die energetische Modernisierung der Heizung im Clubheim

SuS Grevenstein: 11.500 Euro für die Dachsanierung und energetische Modernisierung



skyline
ivw-logo