Fresekenmarkt in Neheim

Stadtfest in Neheim mit Hygienekonzept.

© Radio Sauerland

In Neheim wird an diesem Wochenende Stadtfest gefeiert. Beim Fresekenfest haben 180 Neheimer Einzelhändler auch zum verkaufsoffenen Herbstsonntag geöffnet.

Um die Veranstaltung trotz Corona zu ermöglichen hat Aktives Neheim ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet. U.a. erinnern große Spannbänder daran, die bekannten Hygiene-Maßnahmen einzuhalten, und es gibt 20 Säulen mit Desinfektionsmittelspendern und kostenlose Masken.

Schlemmerstände in der Hauptstraße

Um die erforderlichen Mindestabstände einhalten zu können, wurde die Anzahl der Schausteller in der Stadt um rund zwei Drittel reduziert. Vor allem die Anbieter von klassischen Kirmesleckereien sind vor Ort, so Aktives Neheim.

Jeder Stand hat ein individuelles Hygienekonzept, heißt es aus Neheim. Dafür stehen den einzelnen Ständen besonders großzügige Flächen zur Verfügung, der Einsatz von Stehtischen ist nicht erlaubt.

Die Kinderkarussells werden nur zur Hälfte besetzt. Die einzelnen Plätze sollen laufend desinfiziert werden.

Kein Partyzelt auf dem Marktplatz

Wegen Corona gibt es in diesem Jahr kein Partyzelt auf dem Marktplatz, auch der traditionelle Kindertrödelmarkt auf dem Marktplatz findet nicht statt. Am Sonnatg ist auf dem Platz vor der Johanneskirche ein Bauernmarkt aufgebaut.

skyline