Feuer in Brilon Alme

Feuerwehr verhindert Hausbrand

© Feuerwehr Brilon

In Brilon Alme hat es gestern Abend gebrannt. Bei den Löscharbeiten ist ein Feuerwehrmann leicht verletzt worden. Er konnte heute im Laufe des Tages das Krankenhaus wieder verlassen. Anwohner hatten das Feuer in einem Carport bemerkt und konnten noch ein Fahrzeug in Sicherheit bringen, ein zweites Fahrzeug verbrannte. Das Feuer griff auf eine direkt neben dem Wohnhaus stehende Scheune über. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte das Wohnhaus fast unbeschädigt gerettet werden, hieß es.

Insgesamt 70 Feuerwehrleute aus Alme, Nehden, Thülen und Brilon waren mit neun Fahrzeugen im Einsatz. Der Einsatz dauerte mehr als 4 Stunden.

Zur Brandursache und zur Schadenshöhe liegen der Feuerwehr keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo