Fahrschulen dürfen wieder öffnen

Erleichterung bei den Fahrschulen im Kreis

Ein Fahrlehrer gibt Anweisungen zum Einparken (Symbolbild).
© Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Die sauerländer Fahrschulen können ab sofort wieder unterrichten. Gestern Abend ist eine landesweite Verfügung rausgegangen, die den Betrieben erlaubt, wieder auzubilden, so Friedel Thiele aus Brilon vom Fahrlehrerverband Westfalen. Im Auto müssen Fahrlehrer und Fahrschüler beispielsweise Masken tragen. Es dürfen nur zwei Personen im Auto sein, Ausnahmen sind Prüfungen. Bei Prüfungen müssen auch die Prüfer eine Maske tragen. Beim Theorieunterricht müssen Abstände und Hygienevorschriften eingehalten werden. Pro Person muss 10 Quadratmeter Raum zur Verfügung stehen. Zuletzt herrschte große Ungewissheit, wie es in der Branche weiter gehen würde. Viele Fahrschulen hatten Existenzangst.

skyline
ivw-logo