Fahndung nach Betrüger

Polizei sucht falsche Polizisten.Unbekannte haben 87-Jährigen aus Arnsberg um mehrere tausend Euro betrogen.

© m.mphoto - stock.adobe.com

In Arnsberg ist ein 87-jähriger Mann von falschen Polizisten um mehrere tausend Euro betrogen worden. Die Tat ereignete sich schon im Sommer vergangenen Jahres, am 13.07.2019. Der Mann hatte an seiner Haustür in Arnsberg an einen jüngeren unbekannten Abholer Bargeld in Höhe von 2400 Euro und seine Sparkassen / Sparda-Bank Debitkarte mit PIN übergeben. Noch am gleichen Tag hob ein Unbekannter zweimal an den Geldautomaten der Sparkasse in Arnsberg-Bruchhausen und Arnsberg je 1000 Euro ab. In der darauffolgenden Nacht wurde gegen 02.36 Uhr bei der Sparkasse in Erwitte noch einmal Bargeld in Höhe von 500 Euro abgehoben. Jetzt fahndet die Polizei mit einer Personenbeschreibung und eine Foto nach dem Betrüger. Ihr findet den Link dazu unten.

Hinweise richtet ihr bitte an die Polizeiwache in Arnsberg, Tel. 02932 90200.


Dieser Inhalt ist leider nicht für mobile Geräte optimiert.Hier kann die Seite direkt aufgerufen werden
skyline
ivw-logo