Experte untersucht Brand

Die Ursache des Brandes am Wochenende auf einem Industriegelände in Brilon-Hoppecke steht noch nicht fest. Morgen guckt sich ein Brandsachverständiger den Brandort an.


© Feuerwehr Brilon

Der Brand in einem Lagerbunker in Hoppecke hatte Samstag einen Großeinsatz der Feuerwehren Brilon und Marsberg ausgelöst. 90 Feuerwehrleute - darunter 19 Atemschutztrupps - waren an den Löscharbeiten beteiligt. Rund sieben Stunden dauerte es, bis auch die letzten Glutnester gelöscht waren.

skyline
ivw-logo