Esloher fühlen sich besonders wohl im Ort

Esloher leben besonders gern in ihrem Dorf. Für den "Heimatcheck" hat die Westfalenpost fast 16.000 Menschen befragt,.

© WP

Die Menschen in Eslohe leben besonders gern in ihrem Ort. Das hat der Heimatcheck der Westfalenpost ergeben. Auch Medebach, Schmallenberg, Hallenberg und Meschede haben besonders gut abgeschnitten. Schlusslichter im HSK sind Marsberg, Sundern und Arnsberg. Die Westfalenpost hat in der Region insgesamt fast 16.000 Menschen gefragt, wie wohl sie sich in ihrem Heimatort fühlen. Es ging zum Beispiel um Verkehrsanbindung, medizinische Versorgung, Sauberkeit und Kinderfreundlichkeit.

Aktion zur Kommunalwahl

“Die Rückmeldungen der Teilnehmer sind ein echter Daten-Schatz. Wir erkennen daran eine große Verbundenheit der Menschen mit ihrer Region und zugleich die Bereitschaft, sich einzumischen”, sagt Torsten Berninghaus, stellvertretender WP-Chefredakteur. Nach den Sommerferien in NRW will die Zeitung die Parteien auffordern, die wichtigsten Punkte zu kommentieren und möglicherweise politisch aufzugreifen. Und das soll den Menschen eine Entscheidungshilfe zur Kommunalwahl am 13. September 2020 liefern.

Dieser Inhalt ist leider nicht für mobile Geräte optimiert.Hier kann die Seite direkt aufgerufen werden
skyline
ivw-logo