Ende der virtuellen Hansetage in Brilon

Die internationalen Hansetage in Brilon wurden wegen Corona virtuell per Live-Stream übertragen. Die Einschaltzahlen waren überaschend hoch.

Die Hansetage Brilon finden vom 04.-07.06.2020 in Brilon statt. Das Bild zeigt Hansefahnen vor dem Briloner Rathaus.
© Radio Sauerland

In Brilon sind am Sonntagabend die virtuellen Hansetage zu Ende gegangen. Die Stadt hatte die lange geplanten Internationalen Hansetage wegen der Corona-Krise absagen müssen. Als Ersatz gab es jetzt viele Aktionen virtuell, die im Internet übertragen wurden. An der internationalen Video-Delegiertenkonferenz haben 99 Hansestädte aus der ganzen Welt teilgenommen. Am Rathaus gab es gestern ein Drive In, dort wurden an Autofahrer über 300 Tüten mit Hanse-Souvenirs verkauft. Es sei eine Überraschung für die Organisatoren gewesen, dass die Drive In Aktion zu gut angenommen wurde.

Virtuelle Hansetage sind gut angekommen

Bei dem Live-Stream der Hansetage, der von Donnerstagabend bis Sonntag ging, gab es überraschend hohe Einschaltzahlen. Die Resonanz sei sehr gut gewesen, so die Organisatoren. Posts und Storys bei Facebook und Instagram gehörten genauso dazu wie Filmclips und Livestream-Angebote auf dem Hanse-Youtube-Kanal, der ca. 20.000 Aufrufe in den letzten Tagen hatte. Zum Abschluss der Hansetage am Sonntag wurde die Hansefanfare vom Altenbürener Musikverein gespielt. Außerdem gab es eine virtuelle Fahnenübergabe an die Stadt Riga in Lettland, den Austragungsort der Hansetage im nächsten Jahr.

skyline
ivw-logo