Digitalpakt Schule: Förderbescheide für Winterberg

Winterberg erhält Förderbescheide für die Digitalisierung der Schulen.

© Kzenon - stock.adobe.com

Die Stadt Winterberg hat erste Förderbescheide aus dem Digitalpakt Schule erhalten. Die Fördermittel in Höhe von 488.430 Euro sollen in die Digitalisierung der Winterberger Schulen gesteckt werden. Von dem Geld profitieren sollen die drei Grundschulen im Stadtgebiet Winterberg, das Geschwister-Scholl-Gymnasium und die Sekundarschule Medebach-Winterberg. Die Fördermittel werden in diesem Jahr erstmals mit einem 10 prozentigen Eigenanteil der Stadt ergänzt. Somit werden in diesem Jahr insgesamt 542.700 Euro in die digitale Infrastruktur der Stadt Winterberg investiert.

"In Winterberg hat die Förderung von Kindern, Schule und Bildung schon immer höchste Priorität", so Bürgermeister Werner Eickler. Die Bundesregierung stellt für den Digitalpakt Schule etwa 5 Milliarden Euro zur Verfügung. Das Land NRW bekommt davon insgesamt 1,054 Milliarden Euro.

skyline
ivw-logo