Die ersten virtuellen Hansetage in der Geschichte

Weil die 40. Internationalen Hansetage wegen Corona ausfallen müssen, hat sich die Stadt Brilon etwas überlegt.

© Stadt Brilon

Die 40. Internationalen Hansetage in Brilon finden in diesem Jahr zum ersten Mal digital statt. Am ersten Juni-Wochenende wird die Stadt die ersten "Virtuellen Hansetage in der 660-jährigen Geschichte der Hanse" ausrichten. Neben virtuellen Führungen, Austellungen und Mitmachangeboten, ist am Sonntag ein Drive-In vor dem Briloner Rathaus geplant. Dort können sich Besucher Erinnerungsstücke im Auto mit nach Hause nehmen. Am Freitag, den 5. Juni ab 18 Uhr richtet die Stadt eine Live-Kochshow aus. Dabei können Interessierte zusammen mit zwei Köchen aus Brilon zusammen online kochen. Außerdem gibt es in der Zeit kleine Hinweise als Erinnerung an die eigentlichen Hansetage in der Stadt. Auch eine Fotoausstellung wird draußen zu sehen sein.

Die ursprünglichen Internationalen Hansetage mussten wegen Corona abgesagt werden, 111 Hansestädte aus 15 Ländern wären Anfang Juni in Brilon zu Gast gewesen.

skyline
ivw-logo