Coronavirus: Anlaufstellen in Arnsberg und Winterberg

Diagnostikzentrum für Corona-Verdachtsfälle am Klinikum Hochsauerland in Arnsberg. St. Franziskus-Hospital Winterberg bereitet ambulante Abstrichstelle vor.

Klinikum Arnsberg, Marienhospital
© Radio Sauerland

Die Krankenhäuser im Sauerland stellen sich auf eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus ein. Das Klinikum Hochsauerland hat ein eigenes Diagnostikzentrum eingerichtet, um Corona-Verdachtsfälle abzuklären. Es befindet sich am Marienhospital in Arnsberg getrennt vom normalen Krankenhausbetrieb. Wer glaubt, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben, sollte seinen Verdacht zu allererst mit den Corona-Hotlines beim Kreisgesundheitsamt oder am Klinkum oder mit seinem Hausarzt telefonisch abklären.

Gesundheitsamt: 0291 94-2202 montags bis donnerstags von 8 bis 15.30 Uhr, freitags von 8 bis 13 Uhr, samstags und sonntags von 9 bis 13 Uhr.

Klinikum Hochsauerland: 02931 870-323007 montags bis donnerstags 14:30 bis 19:00 Uhr, freitags von 13:00 bis 19:00 Uhr, samstags und sonntags von 08:00 bis 19:00 Uhr

Ambulante Abstrichstelle in Winterberg

Am St. Franziskus-Hospital in Winterberg soll mitte der Woche eine ambulante Abstrichstelle zur Untersuchung auf das neuartige Coronavirus ihre Arbeit aufnehmen. Auf dem Außengelände des Krankenhauses laufen aktuell die Vorbereitungen für den Aufbau dieser Stelle. Dort sollen Menschen getestet werden, die entweder vom Hausarzt oder vom Gesundheitsamt an die Abstrichstelle überwiesen werden. Auch hier gilt: Patienten, die über grippale Symptome klagenund den Verdacht haben, an COVID-19 erkrankt zu sein, werden gebeten, sich zunächst an die Hotline des Kreisgesundheitsamtes (0291–942202) bzw. den ärztlichen Bereitschaftsdienst der Klassenärztlichen Vereinigung (116117) zu wenden und dort ihren Fall zu schildern.


Eingeschränkte Besuchszeiten in Krankenhäusern

Um zu verhindern, dass sich das Corona-Virus im Hochsauerlandkreis ausbreitet, haben die Krankenhäuser bei uns verschiedene Maßnahmen ergriffen. So haben das Marsberger Krankenhaus und das Fachkrankenhaus Kloster Grafschaft ihre Besuchszeiten eingeschränkt und lassen nur einen Besucher pro Patient zu.

skyline
ivw-logo