Corona-Teststelle für Selbstzahler in Meschede

Unternehmen können Mitarbeiter zeitnah testen


Ein Arzt hält eine Coronavirus-Abstrichröhre in der Hand.
© Robert Lessmann/Shutterstock.com

In Meschede öffnet kommendenden Dienstag die erste Corona-Teststelle für Selbstzahler. Die Stelle ist von der Interessengemeinschaft Mescheder Wirtschaft und dem Werksarztzentrum Hochsauerlandkreis aufgebaut worden. Covid-19 Tests können dort zeitnah ausgewertet werden, wenn Mitarbeiter zum Beispiel von einer Dienstreise zurückkehren oder Kontakt mit Coronafällen hatten. Der Bedarf bei den über 100 Mescheder Unternehmen an schnellen Test-Ergebnissen sei groß, heißt es.

Teststelle an zwei Vormittagen geöffner

Die Teststelle für Selbstzahler in Meschede wird zum Start an zwei Vormittagen in der Woche öffnen. Die Mitgliedsunternehmen der Interessengemeinschaft Mescheder Wirtschaft und des Werksarztzentrums werden bei der Vergabe der Termin bevorzugt.

skyline