Brilon startet virtuelle Hansetage

Brilon richtet die ersten virtuellen Hansetage der Hanse-Geschichte aus

Die Hansetage Brilon finden vom 04.-07.06.2020 in Brilon statt. Das Bild zeigt Hansefahnen vor dem Briloner Rathaus.
© Radio Sauerland

In Brilon wären ohne die Corona-Krise heute die 40. Internationalen Hansetage gestartet. Die Absage war für die Stadt eine schmerzhafte Entscheidung, so die Organisatoren. Laut Bürgermeister Bartsch bleibt ein großes Stück Wehmut. Seit 5 Jahren liefen die Vorbereitungen. Ganz Brilon war einbezogen, darunter auch die Vereine und Schulen. Als Alternative hat sich Brilon virtuelle Hansetage einfallen lassen, die heute beginnen. Sie starten mit einer Eröffnungszeremonie in einer Videokonferenz. Morgen folgt u.a. die virtuelle Fahnenübergabe an die lettische Hauptstadt Riga. Dort finden die Hansetage 2021 statt. In Brilons Innenstadt wird es zudem einen "Drive-In - Hansetag To Go" auf der Busspur vor dem Rathaus geben, dort können sich Besucher an Ständen Andenken holen. Die virtuellen Hansetage dauern bis Sonntag. Eigentlich wären in diesem Zeitraum 111 Hansestädte aus 15 Ländern in Brilon zu Gast gewesen. Die Stadt hatte mit mehr als 100.000 Besuchern geplant. Die HANSE ist das weltweit größte Städtenetzwerk. Brilon richtet die ersten virtuellen Hansetage in der 600-jährigen Geschichte der Hanse aus.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo