Brilon setzt sich für das Klima ein

Beim weltweiten Klimastreik gab es heute auch eine Demonstration in Brilon.

© Radio Sauerland

In Brilon wurde heute für den Klimaschutz demonstriert. Rund 200 Menschen trafen sich auf dem Marktplatz, um ein Zeichen zu setzen. Neben vielen Schülern, haben auch einige Erwachsene ihre Arbeit stehen lassen. Sie wollten ihrer Generation zeigen, dass auch sie selbst noch etwas bewegen können.

Die Organisatoren waren von dem Ansturm überrascht. Sie hätten nicht mal mit der Hälfte gerechnet. Für die Demonstration hatten sie unter anderem alte Bettlaken und Plakate mitgebracht, damit jeder seine Botschaft ausdrücken konnte. Darauf standen Sätze, wie "Klimaschutz statt Klimaschmutz!" oder "Früher waren die Fische in der Dose. Heute ist die Dose im Fisch!". Vor dem Rathaus konnte dann im Anschluss noch jeder sein Wort oder sein Symbol zum Klimaschutz mit Kreide auf die Straße malen. "Wenn sich jemand beschwert, mache ich das am Ende auch sauber. Aber für das Klima mache ich das gerne.", so einer der Klimaaktivisten.

Der Protest verlief friedlich, es gab keine Zwischenfälle, so die Polizei.

© Radio Sauerland
© Radio Sauerland
© Radio Sauerland
skyline
ivw-logo