Bahnstrecke zwischen Brilon und Brilon-Wald nach Brand wieder frei

Nach Zugbrand: Strecke zwischen Brilon und Brilon-Wald wieder frei


© Feuerwehr Brilon

Nach dem Brand eines Triebwagens auf der Bahnstrecke zwischen Brilon und Brilon Wald ist die Strecke jetzt wieder frei. Das meldet die Deutsche Bahn Regio.

In Brilon war am Nachmittag an der Bahnstrecke an der Hoppecker Straße in Höhe des Gudenhagener Tunnels eine Lok ausgebrannt. Fahrgäste und Lokführer konnten nach Angaben der Bundespolizei den Zug unverletzt verlassen. Insgesamt sechs Personen befanden sich in dem Zug. Die Briloner Feuerwehr war mit 35 Einsatzkräften angerückt um zu löschen. Das Feuer war offenbar im Bereich des Motorraums ausgebrochen. Auch das trockende Gestrüpp am Bahnsteig hatte Feuer gefangen. Über die Notentriegelung konnte die Feuerwehr die Türen des Zuges öffnen, um den Brand im Inneren zu löschen.

Die Bundespolizei geht derzeit von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

skyline
ivw-logo