Ausbildung in Realschule

Die ehemalige Realschule Neheim bietet mehr Raum für eine bessere Ausbildung.

© Klinikum Hochsauerland

Pflegefachkräfte sollen künftig in der ehemaligen Realschule in Neheim ausgebildet werden. Der Mietvertrag wurde heute offiziell unterzeichnet. Bis zum 31.12.23 erfolgt nun die Anmietung durch die Klinikum Hochsauerland Infrastruktur GmbH. Nach den Umbauarbeiten sollen im Frühsommer dieses Jahrer die Räume an die Bildungsakademie übergeben werden.

Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften

Gut ausgebildete Fachkräfte in der Pflege sind knapp, so ein Sprecher des Klinikum Hochsauerlandes. Deshalb müsse die eigene Ausbildung umso effizienter werden. Die bisherigen Räumlichkeiten im Kaiserhaus würden jedoch nicht mehr ausreichen. In der ehemaligen Realschule steht den Auszubildenden nun eine fast doppelt so große Fläche zur Verfügung.

Für die Renovierungsarbeiten ist ein Investitionsvolumen von rund 300 000 € veranschlagt. Hinzu komme noch die digitale Ausrüstung. Die 14 Klassenräume sollen in Zukunft zum Beispiel mit Whiteboards, statt Tafeln ausgestattet werden.

skyline
ivw-logo