Appell ans Sauerland: Blutspenden gehen!

Nach dem Unwetter sind Blutkonserven knapp

© DRK Blutspendedienst West

Der DRK-Blutspendedienst West appelliert an die Sauerländer auch jetzt in den Sommerferien zum Blutspenden zu gehen. Das Unwetter in den tendenziell blutspendefreundlichen Gebieten in NRW und Rheinlandpfalz, habe die Infrastruktur zerstört. Deshalb könnten dort auf absehbare Zeit keine Blutspendetermine durchgeführt werden, so der Blutspendedienst. Das verschärfe des Problem, weil es schon seit längerer Zeit an Blutpräparaten fehle.

Wegen der geringen Zahl an Blutspenden, könnten die Anforderungen der Kliniken über bestimmte Blutgruppen schon jetzt nur zur Hälfte erfüllt werden, so der DRK-Blutspendedienst West. Krankenhäuser berichteten über verschobene Therapien und Operationen.


Im Hochsauerlandkreis werden heute Abend Blutspendetermine in Brilon-Alme und Schmallenberg-Gleidorf angeboten.

Aktuelle Blutspendetermine im Hochsauerlandkreis

27.07.2021: Alme, Gemeindehalle 17 Uhr - 20 Uhr

Gleidorf, Schützenhalle 17 Uhr - 20 Uhr

29.07.2021 Langscheid, Schützenhalle 18 Uhr - 20 Uhr 30

01.08.2021 Sundern, Schützenhalle 11 Uhr bis 15 Uhr

02.08.2021 Westheim, Schützenhalle 17 Uhr 30 bis 20 Uhr

Bracht, 18 Uhr bis 20 Uhr

05.08.2021 Medebach, Schützenhalle 16 Uhr 30 bis 20 Uhr

Bödefeld, Schützenhalle 17 Uhr bis 20 Uhr


Weitere Blutspendetermine auf der Seite des DRK-Blutspendedienst West

skyline