Anzeige gegen Unbekannt

Stadt Sundern stellt Strafanzeige gegen Unbekannt

© Frank Albrecht

Die Stadt Sundern hat jetzt bei der Staatsanwaltschaft Arnsberg Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. Es geht um den Streit um angeblich zu hohe Bezüge für Stadtmitarbeiter. In diesem Zusammenhang seien immer wieder vertrauliche Sachverhalte durchgesickert, heißt es. Das gehe nicht, so Bürgermeister Brodel. Es handele sich auch um Daten von Mitarbeitern. Auch gegen Brodel liegt eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Arnsberg vor. In Sundern gibt es seit längerem Streit um angeblich zu hohe Bezüge für Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Die Kämmerin hatte den Stein ins rollen gebracht. Eine Sonderratsitzung hatte keine neuen Erkenntnisse gebracht.

skyline