Ab 15. Juni täglich Unterricht für alle Grundschüler

Kreisweit gibt es rund 8 700 Grundschüler

© Kzenon - stock.adobe.com

Die 51 Grundschulen bei uns öffnen ab 15. Juni wieder für alle Schüler. Die 400 Klassen kreisweit werden dann nicht mehr geteilt, sondern komplett unterrichtet. Der Unterricht fängt laut Kreisschulamt zeitversetzt an, und die Klassen gehen auch gestaffelt in die Pausen. Bisher werden die Grundschüler im Kreis nur tageweise und in kleinen Gruppen unterrichtet. Elternvertreter bewerten die heutige Entscheidung des Schulministeriums unterschiedlich. Von der Stadtschulpflegschaft in Arnsberg heißt es beispielsweise, wir sind erleichtert. Besonders für die Schüler der vierten Klassen sei die Entscheidung gut, sie kämen noch mal zwei Wochen mit ihren Klassenkameraden zusammen und hätten dadurch einen besseren Abschluss ihrer Grundschulzeit. Es gebe aber auch Eltern, die Angst haben. Auch diese Seite müsse berücksichtigt werden. Insgesamt gibt es bei uns im Kreis aktuell fast 8 700 Grundschüler.

skyline
ivw-logo