7200 Schmuggler an heimischen Flughäfen

Der Zoll an den Flughäfen Paderborn/Lippstadt und Dortmund kontrolliert in den Sommerferien eine halbe Million Passagiere

Flugzeug von Sund Air
© Flughafen Paderborn-Lippstadt

An den heimischen Flughäfen Paderborn-Lippstadt und Dortmund ist aktuell die Hauptreisezeit. An beiden Flughäfen werden in den Sommerferien knapp eine halbe Millionen Passagiere erwartet. Alle werden dabei stichprobenartig an den Ausgängen vom Zoll kontrolliert. Am Dortmunder Flughafen hatten im vergangenen Jahr rund 6000 Menschen verbotene Gegenstände dabei, in Paderborn waren es nur knapp 1200. An beiden Flughäfen wurden insgesamt rund 280.000 Zigaretten, fast 290 Liter Alkohol und 13 Waffen versucht, illegal einzuführen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo