5000 Besucher bei Weltcup

Bob- und Skeleton-Weltcup in Winterberg mit rund 5000 Besuchern

© Sportzentrum Winterberg

Rund 5000 Besucher haben am Wochenende den Bob- und Skeleton-Weltcup in der Eis-Arena in Winterberg verfolgt. Mit dem Skeleton der Frauen ist die internationale Sportveranstaltung zu Ende gegangen. Erste wurde die Skeleton Weltmeisterin Tina Herrmann aus Königssee. Jacqueline Lölling von der RSG Hochsauerland landete nur auf dem vierten Platz.

skyline
ivw-logo