40. Internationale Hansetage in Brilon abgesagt

Wegen der Corona-Krise können die Hansetage in Brilon nicht stattfinden

Die Hansetage Brilon finden vom 04.-07.06.2020 in Brilon statt. Das Bild zeigt Hansefahnen vor dem Briloner Rathaus.
© Radio Sauerland

Die Briloner Hansetage sind abgesagt. Das hat die Stadt mitgeteilt. Der Grund ist auch hier das Coronavirus. Es sei eine schmerzhafte Entscheidung, so die Organisatoren. Immerhin habe man fast fünf Jahre in die Planung gesteckt. Es wäre aber nicht verantwortbar, in einer solchen Zeit auf die Durchführung einer Großveranstaltung zu bestehen. Die Internationalen Hansetage in Brilon sollten vom 4. bis zum 7. Juni stattfinden. Den Veranstaltern würden bereits die ersten Absagen aus den skandinavischen und baltischen Ländern vorliegen, die ein Ausreiseverbot haben. Das offizielle Magazin zu den Hansetagen sei bereits vor wenigen Tagen gedruckt worden. Es soll trotzdem erscheinen. Das Magazin dokumentiere das geplante Programm und vor allem die Menschen, die dahinter stehen, so die Stadt Brilon.

Viele Projekte, die an den Hansetagen geplant waren, sollen trotzdem umgesetzt werden

Die Stadt Brilon will nun viele Projekte, die vom 4. bis 7. Juni geplant waren, an anderer Stelle realisieren. Dazu gehöre unter anderem die Unterzeichnung und Verabschiedung der Briloner Erklärung zum 40-jährigen Bestehen des Hansebundes der Neuzeit. Bei den Hansetagen in Brilon wurden dieses Jahr 111 Hansestädte aus 15 europäischen Ländern erwartet.


skyline
ivw-logo