1000 freie Ausbildungsstellen im Hochsauerlandkreis

1000 Zettel mit freien Ausbildungsplätzen hängen heute Nachmittag im Berufsinformationszentrum in Meschede an der Wäscheleine

© industrieblick - stock.adobe.com

Die Agentur für Arbeit startet heute eine ungewöhnliche Aktion um junge Leute und Arbeitgeber zusammenzubringen. Am Nachmittag kommen im Berufsinformationszentrum in Meschede alle freien Ausbildungsplätze auf einem Zettel an eine Wäscheleine. Gleichzeitig können sich alle Jugendlichen, die noch ohne Ausbildungsplatz sind, beraten lassen. Obwohl das Ausbildungsjahr offiziell am 1.August begonnen hat, sind noch 1000 Ausbildungsplätze im Hochsauerlandkreis frei. Die Möglichkeiten für die Jugendlichen seien vielfältig und fast grenzenlos, so die Arbeitsagentur.

Die Aktion der Agentur für Arbeit Meschede-Soest läuft von 15 bis 18 Uhr im BIZ in Meschede in der Brückenstraße 10. Interessierte können sich eine Stelle von der Wäscheleine nehmen und sich bei den angegebenen Ansprechpartner melden.

Darüber hinaus stehen auch die Berufsberater der Industrie-und Handelskammer und der Handwerkskammer für Gespräche zur Verfügung.

Freie Ausbildungsstellen in allen Branchen

Von A wie Anlagenmechaniker/in bis Z wie Zerspanungsmechaniker/in sind die Berufe gestreut. Vor allem auch Berufsbilder, die in der Öffentlichkeit nicht so bekannt sind, wie Gießereimechaniker/in, Land- und Baumaschinenmechatroniker/in, Medientechnologe/in oder Packmitteltechnologe/in sind noch im Angebot. Aber auch bekannte Berufe wie Verkäufer/in, Friseur/in oder Koch/Köchin wollen noch besetzt werden. Außerdem gebe es in allen Städten und Gemeinden des Kreises noch Möglichkeiten, in diesem Jahr mit einer Ausbildung zu starten“, so Andreas Canisius, Teamleiter der Berufsberatung Meschede zur Aktion.

skyline