Sie sind hier: Service / Veranstaltungstipps
 

Veranstaltungstipps

In medias res - Kunstausstellung
Freitag, 1. Februar 2019 um 19:00
bis Sonntag, 31. März 2019 um 16:00

In medias res - Kunstausstellung

Veranstaltungsort: Kunstverein Arnsberg

Eröffnung ist am 01.02. um 19 Uhr. Inhalt der Ausstellung "IN MEDIAS RES":

Kommen wir gleich zur Sache und gehen ohne Umschweife ‘mitten in die Dinge‘. Die lateinische Redewendung IN MEDIAS RES stammt aus der Ars Poetica des römischen Dichters Horaz und versteht sich als lobende Äußerung gegenüber seinem griechischen Kollegen Homer. Dieser führe in seiner epochalen Illias Zuhörer*innen und Leser*innen von Beginn an in die Handlung ein, ohne sich lange in einführenden und atmosphärischen Schilderungen (ab ovo = vom Ei an) zu verlieren. An dieses lyrische Ideal anknüpfend, liegt in der Gruppenausstellung im Kunstverein Arnsberg das Augenmerk auf den hier versammelten Werken selbst und ihren unterschiedlichen Kontexten.

„Kunst ist die Weise, wie wir zu einer bestimmten Zeit die Realität betrachten.“ In einem Interview (1969) erläutert Hans Haacke dieses Zitat des Schriftstellers Oscar Wilde am Beispiel der Impressionisten, die im 19. Jahrhundert dazu beitrugen, dass seitdem eine neue Sensibilität für die Wahrnehmung von Licht- und Farbwerten existiert. Doch wie hat sich heute im Zeitalter der Digitalisierung unser Blick auf die Realität geändert und wie reagieren die Künste darauf?
Skifreizeit des TV Germania Ostwig
Donnerstag, 14. Februar 2019
bis Mittwoch, 20. Februar 2019

Skifreizeit des TV Germania Ostwig

Veranstaltungsort: Skigebiet Obertauern

Besonders eignet sich diese Skifreizeit für Familien, deren Kinder noch nicht Skifahren können und es in dieser Woche erlernen wollen. Skischulen für Anfänger und auch für Fortgeschrittene können vor Ort gebucht werden. Im Preis enthalten sind neben der An- und Abreise der Transfer ins Skigebiet, eine speziell für Kinder ausgearbeitete Kinderspeisekarte, kostenlose alkoholfreie Getränke ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, zwei Abendessenmenus zur Auswahl einschl. Salatbuffet und der Skipass für eine Woche. Folgende Kosten fallen voraussichtlich pro Person an: Erwachsene: 660 €, Jugendliche (Jahrgang 2000 - 2002) 580 € und Kinder 520 €. Nichtmitglieder des TV Germania Ostwig zahlen einen Zuschlag von 40 € pro Person.
Blut spenden, auch während der „tollen Tage“!
Dienstag, 19. Februar 2019 um 16:00

Blut spenden, auch während der „tollen Tage“!

Veranstaltungsort: Hauptschule Freienohl

Besonders in den Karnevalshochburgen in NRW und Rheinland-Pfalz haben sich die Auswirkungen auf die Blutversorgung in den letzten Jahren deutlich gezeigt. „Oftmals grassiert direkt nach Karneval die Erkältungs- oder gar Grippewelle und führt beinahe schon traditionell zu Schwierigkeiten beim Blutspendeaufkommen.“ weiß Stephan Jorewitz vom DRK Blutspendezentrum Hagen zu berichten und verweist auf die aktuellen Termine zur Karnevalszeit. Nicht nur die Jecken und Narren sind unterwegs; auch der DRK-Blutspendedienst ist in der fünften Jahreszeit aktiv! Blut spenden kann jeder ab 18 Jahren; Neuspender bis zum 69. Geburtstag. Zur Blutspende muss immer ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen. Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe erfahren wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter 0800 -11 949 11 werden montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr alle Fragen beantwortet. Informieren Sie sich unabhängig davon im Internet unter www.blutspendedienst-west.de
Blut spenden, auch während der „tollen Tage“!
Dienstag, 19. Februar 2019 um 17:00

Blut spenden, auch während der „tollen Tage“!

Veranstaltungsort: Pfarrheim Medelon

Besonders in den Karnevalshochburgen in NRW und Rheinland-Pfalz haben sich die Auswirkungen auf die Blutversorgung in den letzten Jahren deutlich gezeigt. „Oftmals grassiert direkt nach Karneval die Erkältungs- oder gar Grippewelle und führt beinahe schon traditionell zu Schwierigkeiten beim Blutspendeaufkommen.“ weiß Stephan Jorewitz vom DRK Blutspendezentrum Hagen zu berichten und verweist auf die aktuellen Termine zur Karnevalszeit. Nicht nur die Jecken und Narren sind unterwegs; auch der DRK-Blutspendedienst ist in der fünften Jahreszeit aktiv! Blut spenden kann jeder ab 18 Jahren; Neuspender bis zum 69. Geburtstag. Zur Blutspende muss immer ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen. Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe erfahren wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter 0800 -11 949 11 werden montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr alle Fragen beantwortet. Informieren Sie sich unabhängig davon im Internet unter www.blutspendedienst-west.de
Blut spenden, auch während der „tollen Tage“!
Dienstag, 19. Februar 2019 um 17:00

Blut spenden, auch während der „tollen Tage“!

Veranstaltungsort: Gymnasium Schmallenberg

Besonders in den Karnevalshochburgen in NRW und Rheinland-Pfalz haben sich die Auswirkungen auf die Blutversorgung in den letzten Jahren deutlich gezeigt. „Oftmals grassiert direkt nach Karneval die Erkältungs- oder gar Grippewelle und führt beinahe schon traditionell zu Schwierigkeiten beim Blutspendeaufkommen.“ weiß Stephan Jorewitz vom DRK Blutspendezentrum Hagen zu berichten und verweist auf die aktuellen Termine zur Karnevalszeit. Nicht nur die Jecken und Narren sind unterwegs; auch der DRK-Blutspendedienst ist in der fünften Jahreszeit aktiv! Blut spenden kann jeder ab 18 Jahren; Neuspender bis zum 69. Geburtstag. Zur Blutspende muss immer ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen. Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe erfahren wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter 0800 -11 949 11 werden montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr alle Fragen beantwortet. Informieren Sie sich unabhängig davon im Internet unter www.blutspendedienst-west.de
Sauerländer. Besser geht’s nicht.
Dienstag, 19. Februar 2019 um 19:30

Sauerländer. Besser geht’s nicht.

Veranstaltungsort: Hotel Sauerländer Hof

Sauerländer sind einfach die Besten. Vom lieben Gott nach seinem Ebenbild erschaffen aus Mutter Erde und Vater Durst. Die Krönung vonner Schöpfung. Das Gelbe von zwei bis drei Eiern. Das Mett in der Wurst. Und dazu noch die klügsten, die schönsten, die härtesten und die bescheidensten Menschen der Welt, vor allem der westfälischen Hemisphäre.
EUTB-Beratung für Menschen mit Hörminderung
Mittwoch, 20. Februar 2019 um 14:00

EUTB-Beratung für Menschen mit Hörminderung

Veranstaltungsort: Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg, Raum 1.05

Am Mittwoch, dem 20.02.2019 von 14-19 Uhr, findet die mobile unabhängige Teilhabeberatung für Menschen mit Hörminderungen im Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg statt.
Sie bietet allen Bürgerinnen und Bürgern eine unabhängige und kostenfreie Beratung rund ums gute Hören, Informationen zu Tinnitus, CI (Cochlear Implantat), Behindertenausweis und Hörstrategien, Recht und Hilfsmittel für Ausbildung, Arbeit und Alltag sowie altersgerechte Hilfen für Senioren. Träger der Beratungsstelle ist der Deutsche Schwerhörigenbund. Die Beratung ist patienten-orientiert und unabhängig von Ärzten, Kostenträger und Anbietern von technischen Hilfsmitteln. Die Beraterinnen und Berater sind speziell ausgebildet und selbst von einer Hörschädigung betroffen ("Peer Counseling Beratung").

Eine vorherige Anmeldung unter Angabe des Beratungswunsches wird empfohlen.
ROYAL OPERA - LA TRAVIATA
Mittwoch, 20. Februar 2019 um 19:00

ROYAL OPERA - LA TRAVIATA

Veranstaltungsort: Residenz Kinocenter Arnsberg

Richard Eyres bildgewaltige Produktion liefert den idealen Schauplatz für Verdis Oper von der Kurtisane, die für ihre Liebe alles opfert.
“Die Renaissance der Seidenstraße – Der Weg des chinesischen Drachens ins Herz Europas”
Mittwoch, 20. Februar 2019 um 19:00

“Die Renaissance der Seidenstraße – Der Weg des chinesischen Drachens ins Herz Europas”

Veranstaltungsort: Infozentrum Kump

Marcus Hernig liest aus seinem Buch "Renaissance der Seidenstraße" und erzählt Geschichten aus China und Hallenberg.
Wohlfühlabend "Und heute Abend ICH..."
Mittwoch, 20. Februar 2019 um 19:00

Wohlfühlabend "Und heute Abend ICH..."

Veranstaltungsort: Klinikum Hochsauerland

Eine kleine Auszeit zum Durchatmen, Genießen und Kraft tanken... Mit Massagen, Ohrkerzenanwendung und vielem mehr findet am Mittwoch, den 20. Februar ab 19 Uhr im Klinikum Hochsauerland statt. Stephanie Wiechen, Kinderkrankenschwester und Heilpraktikerin, bietet den beliebten Wohlfühl- und Entspannungsabend für Mütter regelmäßig mit der Elternschule am Klinikum Hochsauerland an. „Dieser Kurs tut wirklich gut“, bestätigt Barbara Karneil, verantwortlich für die Elternschule am Karolinen-Hospital in Hüsten. Anmeldung und weitere Informationen erhalten Interessierte direkt unter www.klinikum-hochsauerland.de/termine

Weitersagen und kommentieren