Sie sind hier: Sauerland / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

07.12.2018 17:30    

Friedrich Merz hat es nicht geschafft.

- Foto: Radio Sauerland

- Foto: Radio Sauerland

Friedrich Merz hat es nicht geschafft. Der ehemalige sauerländer Bundestagsabgeordnete musste sich eben in der Stichwahl knapp Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer geschlagen geben. Merz erhielt beim CDU-Parteitag in Hamburg rund 48 Prozent der abgegebenen Stimmen, Kramp Karrenbauer fast 52 Prozent. In seiner Bewerbungsrede hatte der Arnsberger unter anderem zuvor gefordert, dass die Partei für Frauen und Junge attraktiver werden müsse. Unter den Delegierten auf dem Bundesparteitag der CDU sind auch 12 aus dem Hochsauerlandkreis. 

 

 

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren