Matthias Kerkhoff (CDU)

Landtagskandidat Matthias Kerkhoff im Radio Sauerland-Check.

© Radio Sauerland

Name: Matthias Kerkhoff          

Jahrgang: 1979

Partei: CDU

Wohnort: Olsberg

Beruf: Landtagsabgeordneter

Familienstand: ledig


Lebensmotto: -/-

Lieblingsort im Sauerland: ein Platz mit Weitsicht und Aussicht, egal auf welchem unserer 1000 Berge.

Beschreiben Sie sich in drei Worten:

© Matthias Kerkhoff

Ohne diese drei Dinge verlasse ich nicht das Haus: Geld, Handy, Schlüssel

Ihre politischen Ziele

Ich möchte weiter daran mitwirken, dass das Sauerland ein attraktiver Ort zum Leben und Arbeiten für alle bleibt. Unsere Landesregierung hat dafür in den vergangenen fünf Jahren viel erreicht. Wir haben die medizinische Versorgung verbessert, Bürokratie reduziert, ein zweites beitragsfreies Kindergartenjahr ermöglicht, mehr Polizistinnen und Polizisten ausgebildet, in Infrastruktur und Digitalisierung investiert und Geld für die Beseitigung der Borkenkäferschäden bereitgestellt, weil der Wald unser bester Klimaschützer ist. Diesen Weg wollen wir fortsetzen und dafür will ich mich als Abgeordneter einsetzen.

Warum sind Sie Politiker/in geworden/Was hat Sie dazu gebracht, Politiker/in zu werden:

Wege in die Politik sind nicht planbar. Ich habe als Kind den Fall der Mauer und die Wiedervereinigung erlebt, mich für die politischen Zusammenhänge interessiert und später in meinem Heimatort in der Jungen Union und anschließend in der CDU mitgearbeitet. Aus diesem Engagement hat sich dann die Gelegenheit ergeben, für den Landtag zu kandidieren und in der CDU-Landtagsfraktion Verantwortung als Parlamentarischer Geschäftsführer zu übernehmen. Mich motiviert jeden Tag, mich für meine Heimat und die Menschen einsetzen zu können. Wir leben in einer tollen Region und ich will dazu beitragen, dass es so bleibt.


skyline