Komm wir trinken noch ein Pülleken

Unter diesem Motto starten wir, gemeinsam mit der Veltins Brauerei und dem „hellen Pülleken“, unsere neue Sommeraktion.

Veltins Pülleken
© Veltins

Ihr kennt sie doch sicher alle, oder? Lieblingsmenschen, mit besonderen Fähigkeiten, Hobbies, und anderen Eigenschaften, die sie so besonders machen.

Lieblingsorte, die man aufsucht, um mit Freunden und Familie eine schöne Zeit zu genießen oder aber auch Lieblingsaktivitäten, mit denen ihr euch am liebsten die Zeit vertreibt.

All diese Dinge voller Leidenschaft und Lebensfreude möchten wir von euch erfahren. Bewerbt euch und nennt uns eure besten und ausgefallensten Hobbies, Menschen und Orte der Region. Mit etwas Glück kommen wir dann von Radio Sauerland bei euch vorbei, tauschen uns gemeinsam mit euch aus und haben natürlich auch das helle Pülleken im Gepäck.

Lust? Wir freuen uns auf euch.

Station 1: Der Pool von Lena Humpert in Meschede-Freienohl

Der erste Halt unserer Pülleken-Tour war bei Lena Humpert in Meschede-Freienohl. Sie hat sich mit ihrem Lieblingsmenschen Andreas einen Pool in den Garten gebaut. Das einzige, was an ihrem Lieblingsplatz noch fehlte: Das helle Pülleken!

Pülleken Station 1

© Radio Sauerland
© Radio Sauerland

Station 2: Die Forellenteiche von Simone und Michael Hochfeld in Meschede-Heinrichtsthal

Der nächste Halt unserer Pülleken-Aktion: Bei Simone und Michael in Meschede-Heinrichsthal. Ihr Lieblingsplatz: Bei ihren beiden Forellen-Teichen. Da darf das neue helle Pülleken natürlich nicht fehlen!

Pülleken Station 2

© Radio Sauerland
© Radio Sauerland

Station 3: Die Renovierungsprofis Anna und Thorsten aus Arnsberg und Meschede

Anna und Thorsten sind beste Freunde und renovieren alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Sie haben Thorstens komplettes Haus in nur 18 Wochen flott gemacht. Aber auch der Garten muss gemacht werden und irgendwo wartet immer ein neues Projekt auf die Beiden. Da passt ein helles Pülleken zwischendurch perfekt!

 

Anna und Thorsten in Thorstens Garten©
Anna und Thorsten in Thorstens Garten
©
© Radio Sauerland
© Radio Sauerland

Station 4: Die Hundefreunde Schmallenberg

Bei den Hundefreunden wurden wir mit viel Gebell begrüßt, aber die Pülleken gabs natürlich nur für die Herrchen und Frauchen! Die Hundefreunde sind eine eingeschweißte Truppe. Viele sind bis zu 6 Tage auf dem Platz und die Mitglieder fahren sogar zusammen in den Urlaub.

© Radio Sauerland
© Radio Sauerland

Station 5: Der Garten von Christian in Arnsberg

Tim findet den Garten von seinem Kumpel Christian besonders toll. Und deswegen hat er sich bei unserer Pülleken-Aktion beworben. Und wir haben seinen Lieblingsplatz dann mit ein paar hellen Pülleken perfekt gemacht.

© Radio Sauerland
© Radio Sauerland

Station 6: Der Ponystall von Martina in Schmallenberg-Latrop

Nächste Station unserer Pülleken-Tour: Der Ponyhof von Martina Vonnahme in Schmallenberg-Latrop. An ihrem Lieblingsplatz züchtet sie Welsh A Ponys mit Blick über die Wälder von Latrop. Mit unserer Pülleken-Aktion wollte sie ihren Freunden und ihrer Familie einfach mal Danke sagen für die großzügige Unterstützung.

Station 6: Ponystall in Latrop

© Radio Sauerland
© Radio Sauerland

Station 7: Der Esmeckestausee bei Eslohe-Wenholthausen

Am Esmeckestausee bei Eslohe-Wenholthausen - da trinken Miri und Tobias König ihr helles Pülleken am liebsten. Und deswegen haben wir ihnen für den nächsten Ausflug zum See schon mal ein paar Pülleken mitgebracht.

Station 7: Pülleken am Esmeckestausee

© Radio Sauerland
© Radio Sauerland

Station 8: Mit Martin beim Biber in Arnsberg Holzen

Martin Deimel hat uns nach Holzen eingeladen, denn der ganze Ort ist sein Lieblingsplatz. Dort sind z.B. Verteilerkästen von einem professionellen Sprayer verschönert worden, es sind Biberbrötchen in der Planung und die Dorfgemeinschaft hält zusammen und hilft sich gegenseitig. Da passt ein Pülleken gut dazu!

 

© Radio Sauerland
© Radio Sauerland

Station 9: Ein Pülleken am Heuballen-Pool

Reitermädels haben es im Sommer manchmal nicht leicht: Lange Reithose, ein Helm und Handschuhe - das kann schon ganz schön warm werden. Die Mädels vom Mackelnhof in Meschede-Enste dachten sich deswegen: Wir brauchen zur Abkühlung einen Pool. Und aus ein paar Heuballen ist kurze Zeit später der Lieblingsplatz von ihnen entstanden. Das einzige, was noch fehlte: Das helle Pülleken!

© Radio Sauerland
© Radio Sauerland

Station 9: Abkühlung im Heuballen-Pool

Station 10: Die Nachbarschaft am Sonnenweg

„Am Sonnenweg in Olsberg gibt es die beste Nachbarschaft der Welt!“, sagt Kristina und hat uns dorthin eingeladen. Dort hilft jeder jedem und alle sind füreinander da. Als der Schützenkönig in der Straße wohnte, haben alle mit angepackt, es gibt heimliche Osterbackaktionen, um die Nachbarn zu überraschen, und oft sitzen sie einfach gemütlich beisammen. Da können sie jetzt mit einem Pülleken anstoßen! Prost Sonnenweg!

© Radio Sauerland
© Radio Sauerland

Station 11: Lindy Hop in Olsberg

Davina hat uns eingeladen, um uns ihre tanzbegeisterte Truppe vorzustellen. Dort wird Lindy Hop getanzt - eine Tanzart aus den 30er/40er Jahren, die der Vorgänger von Jive und Rock'n'Roll ist. Aber am Wichtigsten: Es muss Spaß machen! Bei gutem Wetter wird die Trainingsstunde auch schon Mal nach draußen in den Kurpark verlegt und dann bleiben viele Sauerländer stehen und schauen staunend zu. Zur Erfrischung nach der Tanzeinlage gibt es jetzt ein Pülleken!

© Radio Sauerland
© Radio Sauerland

Weitere Meldungen

skyline