Bewegungsparcours-Check

Keine Ausreden, wenn die Neujahrsvorsätze nicht klappen! Fitnessstudios sind zwar weiterhin zu - im Sauerland haben wir aber genügend Alternativen. Wir checken Bewegungsparcoure und Outdoor-Fitnessstudios.

© Radio Sauerland

Outdoor Fitnesspark in Meschede

Das ist wahrscheinlich der neuste Fitnesspark bei uns im Sauerland. Im Spätsommer 2020 erst eröffnet. Mitten in den Henne-Auen in Meschede, zwischen der Grundschule "Unter dem Regenbogen" und dem Hennesee.

Auf einer Strecke von rund 1000 Metern erstreckt sich der Outdoor Fitnesspark in Meschede. Auf rund zehn verschiedenen Geräten können unterschiedliche Muskelpartien trainiert werden. Bauch, Arme, Beine oder Rücken.


Was toll ist: Ausführliche Beschreibungen am Gerät erklären, wie die Übung richtig ausgeführt wird. Außerdem sind verschiedene Schwierigkeitsgrade möglich - je nach dem persönlichen Fitnesslevel.

Zwischen jedem Gerät ist zudem sehr viel Abstand. Das macht den Fitnesspark zu einer guten Alternative für Sport-Neueinsteiger (oder Ältere) und geübten Sportlern. Wer noch ein Cardio-Training hinterherschieben möchte: Die Himmelstreppe am Ende der Auen ist der "Trainingsendgegner".


Was nicht so schön ist: Wer wirklich nur an die Geräte will, muss trotzdem einige Meter Fußweg zurücklegen. Für die Parkplätze am Hennepark (Kreishaus) muss ein Ticket gezogen werden. Die Strecke vom Hennedamm bis zum Park sind auch ein paar Schritte. Die könnten aber auch sofort für das Warm-Up genutzt werden.

Outdoor Fitnesspark in Meschede

Sport- und Solepark Große Wiese in Hüsten

Zwischen dem Stadion Große Wiese in Hüsten und dem Freizeitbad Nass liegt der Sport- und Solepark. Der Kneipp-Verein Neheim-Hüsten hat dort eine handvoll Traingsgeräte aufgestellt, an denen so gut wie alle Muskelpartiene trainiert werden können: Arm-Schulter-Trainer oder eher Kniebeugen mit Rückenmassage.

Außerdem führt eine Finnenbahn im Rund durch den gesamten Park am Stadion vorbei. Mit genau 1000 Metern länge, lässt sich auch nach dem Joggen damit einfach nachhalten, wie viel ihr jetzt gelaufen seid. Holzhackschnitzel am Boden sind außerdem schonend für die Gelänke und besser, als auf Asphalt zu laufen.


Was toll ist: Neben den Sportgeräten gibt es dort auch eine Torwand auf Kunstrasen oder eine große Fläche zum Boule-Spielen. Es muss also nicht zwangsläufig das beinharte Auspowern sein. Nach dem Training eignet sich übrigens das Gradierwerk zum Cool-Down. Das einatmen der salzhaltigen Luft ist super für die Bronchen.


Was nicht so schön ist: Die Trainingsgeräte sind eher für totale Einsteiger oder Ältere geeignet. Wer richtiges Muskeltraining betreiben will, wird dort nicht wirklich glücklich. Auch das Joggen auf der Finnenbahn muss derzeit aussetzen: Die Strecke ist wegen Corona gesperrt.


Sport- und Solepark Große Wiese in Hüste

RastOrt Bewegungsparcours in Olsberg

Der Bewegungsparcours in Olsberg erinnert allein vom Aufbau schon am ehersten dem klassichen Zirkeltraining aus dem Fitnessstudio. Mitten im Kneipp Erlebnispark und direkt an der Konzerthalle stehen die Fitnessgeräte ein einem Kreis angeordnet.

Dabei wirken die Stationen allesamt sehr professionell. Am "Rückenstrecker Universal" kann zum Beispiel die komplette Rückenmuskulatur an nur einem Gerät trainiert werden. Ausführliche Anleitungen weisen in die Station ein. Auch hier sind verschiedene Schwierigkeitsgrade je nach Trainingslevel möglich. Der Bewegungsparcours ist damit perfekt geeignet für jedes Alter und auch für Einsteiger und Fortgeschrittene. Das große ABER: Wegen Corona sind tatsächlich alle Stationen aktuell gesperrt. Ein Besuch lohnt sich nach dem Lockdown aber allemal!


Was toll ist: Mit dem Parkplatz direkt an der Konzerthalle Olsberg ist man in ein paar Schritten schon diretk an den Geräten. Außerdem ist der Bereich relativ losgelöst vom Spaziergängerweg. Dadurch hat man nicht andauernden "Durchgangsverkehr" beim trainieren.


Was nicht so schön ist: Wer neben dem Muskeltraining noch etwas Cardio machen möchte, muss sich anschließend einen anderen Ort zum joggen suchen. Der Park eignet sich nicht unbedingt zu längeren Trainingssessions.


RastOrt Bewegungsparcours in Olsberg

skyline