Sie sind hier: Über uns / Veranstaltergemeinschaft
 

Veranstaltergemeinschaft

Ferdi Lenze seit 30 Jahren Mitglied der Veranstaltergemeinschaft Radio Sauerland e.V.

Bildunterschrift: Ferdi Lenze (links), seit 30 Jahren Mitglied der Veranstaltergemeinschaft Radio Sauerland e.V., zusammen mit Dr. Adalbert Müllmann. Der frühere Oberkreisdirektor des Hochsauerlandkreises war von 1987 bis 1993 Gründungsvorsitzender der Veranstaltergemeinschaft Radio Sauerland.

 

Ferdi Lenze (Meschede-Wehrstapel) gehört seit ihrer Gründung am 10. Juni 1987, also seit mehr als 30 Jahren, der Veranstaltergemeinschaft Radio Sauerland e.V. an. Von 1987 bis Anfang 2009 war er stellv. Vorsitzender und seit dem 12. Februar 2009 ist Lenze Vorsitzender der Veranstaltergemeinschaft.

Diese lange Zeit des Engagements für den Lokalfunk im Hochsauerlandkreis nahm die stellv. Vorsitzende Marlies Albus (Arnsberg) zum Anlass, sich herzlich bei Ferdi Lenze für seinen langjährigen Einsatz zu bedanken. Dieser wiederum dankte dem Mitgliedern der Veranstaltergemeinschaft, aber auch der Redaktion von Radio Sauer-land für die gute Zusammenarbeit in den zurückliegenden 30 Jahren.
Die Veranstaltergemeinschaft Radio Sauerland e.V. verantwortet nach dem Landes-mediengesetz NRW das Programm von Radio Sauerland. Sie setzt sich aus Vertre-tern von gesellschaftlich relevanten Gruppen wie Kirchen, Arbeitgeberverbände, Ge-werkschaften, Wohlfahrtsverbände, Zeitungsverleger, Journalistenverband und Kreissportbund zusammen. Die Veranstaltergemeinschaft verantwortet das Pro-gramm des Radiosenders und ist Arbeitgeberin der zehn redaktionellen Mitarbeite-rinnen und Mitarbeiter mit Chefredakteurin Anke Gebhardt an der Spitze.
Seit dem Sendestart am 6. Oktober 1990 ist Radio Sauerland - das Sendestudio befindet sich in der Mescheder Steinstraße - Marktführer der Radiosender im Ver-breitungsgebiet Hochsauerlandkreis.


Die Veranstaltergemeinschaft Radio Sauerland e.V. verantwortet nach dem Landesmediengesetz NRW das Programm von Radio Sauerland und setzt sich aus Vertretern von gesellschaftlich relevanten Gruppen zusammen:


(von links nach rechts: Heinz Arenhövel (Kreis der örtlichen Organisationen von Menschen mit Behinderungen), Wolfgang Zeh (Gewerkschaften), Christian Eickelmann (Kreissportbund), Ferdi Lenze (Wohlfahrtsverbände, Vorsitzender), Georg Scheuerlein (Kultur und Kunst), Thomas Bertram (Katholische Kirche), Marlies Albus (Verbraucherzentrale, stellv. Vorsitzende), Eckhard Stoll (Bürgermedien), Ulrich Biene (Gewerkschaft ver.di / Deutscher Journalisten-Verband), Theodor Kramer (Zeitungsverleger), Kathrin Koppe-Bäumer (Evangelische Kirche, stellv. Vorsitzende), Irmtrud Böddicker (Hochsauerlandkreis), Maria Renzo (Kreis der Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Migrationshintergrund) und Dirk Zimmermann (Naturschutzverbände).

Es fehlen: Wolfgang Diekmann (Hochsauerlandkreis), Prof. Dr. Volker Verch (Arbeitgeber), Michael Kloppenburg (Kreisjugendring) und Prof. Dr.-Ing. Stephan Breide (Bildung und Wissenschaft).


Weitersagen und kommentieren
...loading...